THE PARFUM NEWS – Die wichtigsten Duftneuheiten DIESEN Herbst Winter 2020

Ein gutes Parfum ist für mich sowas wie ein unsichtbares Kleidungsstück oder Accesoire. In manchen Situationen hüllt es dich in kühle Seide, warme Wolle oder in ein elegantes Kleid. In manchen ist es eher ein extrawagantes Accessoire. Und in manchen Augenblicken braucht man nichts anderes als das.

Wer sich schon durch meinen letzten Blogpost über Düfte durchgelesen hat weiss, dass ich eine absolute Liebhaberin bin und ein Parfumholic. Obwohl es diesen Begriff wahrscheinlich offiziell gar nicht gibt. Dennoch bin ich immer sehr interresiert was so die Parfumeure der höchsten Häuser in Paris, London und wo auch immer auf der Welt neues komponieren und auf dem Markt bringen. Das Jahr 2020 wird in vielerlei Hinsicht in die Geschichte eingehen, auch in der Parfum Branche war Covid19 sehr präsent. Viele Launches wurden auf Grund dessen verschoben oder gar abgesagt oder auf unbestimmte Zeit verlegt. Dennoch einige Düfte haben es in den Verkauf geschafft und machen nun für den kommenden Herbt Winter ihr Debut.

Ich stelle euch ein paar davon vor und verrate euch welche meine Favoriten sind und sozusagen die Must Haves dieser Saison.

MUGLER – ALIEN MIRAGE

Aus dem Hause Mugler gibt es dieses Halbjahr 2 Neuerscheinungen für die Damen. Einerseits das Alien Mirage eine blumig-aquatische Limitierte Edition welche mit rosa Pfeffer, Pfeifenstrauch, Lotus und Hinokiholz zwar eine aussergewöhnlich spezielle Komposition besitzt jedoch mich als Duft leider gar nicht anspricht und deshalb hier wegfällt. PS: das Männer Pendant hingegen ist super sinnlich und einen Riecher wert.

MUGLER – ANGEL NOVA

Deshalb widmen wir uns dem interessanterem Duft dem ANGEL NOVA. Alle Angel Fans stehen ganz bestimmt schon auf der Matte und sind wahrscheinlich skeptisch was das Pinke Flacon im klassischen Angel Stern Design angeht. Ich kann euch jedoch versichern es ist anders aber auch guuut mit drei u’s.

Beim ersten riechen entfaltet sich ganz stark die darin enthaltene Fruchtige Note als Himbeere gepaart mit Litchi. Nach dem abklingen kommt das etwas Blumige Herz mit der Damaszener Rose zum Vorschein und als Ende bzw. den Abgang macht die süsse wärme des holzigen Benzoin’s. Es ist also wie der Klassiker süss jedoch dieses Jahr eher Fruchtig-Süss. Für mich ganz klar wieder ein „eighter you love it or you don’t“ wie schon der alte Angel Duft.

  • Kopfnote: Himbeere, Litchi
  • Herznote: Damaszener-Rose
  • Basisnote: Holz, Benzoe

fruchtig, floral, holzig – 30 ml ca. CHF 74.90

GIORGIO ARMANI – MY WAY

I AM WHAT I LIVE – ist der slogan des neuen Duftes MY WAY von Giorgio Armani und in der Kampagne zu sehen ist eine aufgeschlossene, neugierige und authentische Frau, die bereit ist, ihren Horizont zu erweitern und wertvolle Begegnungen auf der ganzen Welt zu erleben. Reisen und neue Erfahrungen zu sammeln ist wohl stehts ein grosses Bedürfniss vor allem in der jetzigen Zeit und mit diesem Duft schickt uns Armani auf unsere Reise also auf unseren Lebensweg.

In dieser Komposition trifft Bergamotte auf Orangenblüte aus Ägypten in einem leuchtenden, funkelnden Anfang als Kopfnote. Ein ausgeprägtes florales Bouquet aus Tuberose und Jasmin aus Indien verkörpern das schlagende Herz. Und schliesslich trifft Zedernholz aus Virginia auf eine sinnliche Vanille aus Madagaskar und weissen Moschus, um diese Komposition zu vollenden. Wer also Blumige Düfte mit Tuberose mag, wird diesen Duft lieben. Für mich ist es ein süchtig machender Auftakt mit wenig aufregendem Herz und einer sanften süsse als Abgang. Dennoch Pluspunkte gibt es für die darin enthaltenen nachhaltigen Inhaltsstoffe und auch dafür, dass man es Zuhause einfach nachfüllen kann, denn es ist der erste Flacon, der sich einfach aufschrauben lässt. Great Job!

  • Kopfnote: Orangenblüte, Bergamotte
  • Herznote: Tuberose, Jasmin
  • Basisnote: Zedernholz, Vanille

floral, fruchtig, holzig – 30ml ca. 84.90

GIVENCHY – IRRESISTIBLE

Auch aus den Hause GIVENCHY dürfen wir diese Saison einen Neuzugang verkünden und der Name selbst ist wiedermal schon ein Statement für sich. Zwar habe ich zwei Anläufe gebraucht um ihn mir zu kaufen dennoch er ist er mir jedesmal stark in der Erinnerung geblieben bzw. in der Nase, also wirklich IRRESISTIBLE = Unwiderstehlich. Er hatte es auch nicht einfach, denn der Vorgänger L’Interdit hat mich wortwörtlich umgehauen und es zu einen meiner Liebsten Düften geschafft, deshalb war ich wohl noch so skeptisch ob es der neue Duft auch schafft. Aber nun hat er alle Skepsis beseitigt und mich in seinen Bann gezogen.

Ein Duft, der mit den Kontrasten zwischen zwei gegensätzlichen Akkorden spielt und zugleich zum loslassen einlädt. Denn üppige Rose trifft auf die umhüllenden Noten von blondem, moschusartigem Holz. Hinzu kommen prickelnde Birnen und Ambrettnuancen, die dem Duft einen subtilen lebhaften Charakter verleihen. Irresistible spiegelt den magnetischen Charme einer unwiderstehlichen Frau wider, für die das Leben ein Tanz ist. Und damit tanze ich gerne durch die ganze Nacht bis zum frühen morgen und „nothing else then this“… zwinker zwinker

  • Kopfnote: Moschus, Birne
  • Herznote: Rose, Iris
  • Basisnote: Zeder, Moschus

fruchtig, blumig, süss – 30ml ca. 88.90

LANCÔME – IDÔLE L’INTENSE

Blumig, Blumiger am Blumigsten mit einem hauch Wärme. So würde ich die neue „herbstliche“ Rekreation des Duftes IDÔLE L’INTENSE (bitte alle „in‘tans“ auf französich betonen) aus dem Hause LANCÔME beschreiben. Wer den Vorgänger also den klassischen Duft Idôle mag, wird diesen auch sicherlich gerne haben, denn durch diese neue warme Prise der Vanille ist er der perfekte Begleiter für die kommende Saison. Ich persönlich finde ihn eifach anziehender und sinnlicher.

Die prickelnden Noten von Mandarine und Orange eröffnen das florale Eau de Parfum, während ein Duett aus Rose und Jasmin ein sinnliches Herz offenbart. Ein Hauch von Vanille, kombiniert mit der Wärme von Patschuli und Holz, rundet den verführerischen und unvergesslichen Chypre-Duft elegant ab. Idôle L’Intense ist der Damenduft von Lancôme für die Idole von Morgen, die glamourös den Weg des Erfolgs ebnen und die Welt erleuchten.

  • Kopfnote: Mandarine
  • Herznote: Rose, Jasmin
  • Basisnote: Vanille, Patchouli, Holz

blumig – 25 ml ca. 84.90

MICHAEL KORS – WONDERLUST EAU VOYAGE

Auf dem Werbeplakat des neuen MICHAEL KORS Duftes WONDERLUST EAU VOYAGE räkelt sich die schöne Gigi Hadid unter einem Sonnenschirm am zauberhaften rosafarbenen Strand und lädt uns auf ein „unbeschwertes Abenteuer“ auf eine einsame Insel ein. Das gleiche Flacon wie das gleichnamige Parfum Wonderlust aus dem Jahr 2016 nun aber verpackt in einen perlmutartigen, rosigen Shimmer, der das innere einer Muschel nachahmt. Nun ich hätte nichts dagegen meine Koffer zu packen und Gigi zu folgen…

Der Duft selbst eine Komposition aus beruhigendem Lavendelnoten, welches das florale Herz des Originalduftes von Michael Kors umhüllen und offenbaren so eine floral-exotische Kreation. Jasmin, Orangenblüte und würzige Nelken strahlen Frische und Wärme zugleich aus, während die Basis aus exotischem Moschus, mineralischem Moos, Kaschmir- und Sandelholz dem Duft eine belebende Sinnlichkeit verleiht. Die zarten und warmen blumigen Noten verleihen MK Wonderlust Eau de Voyage ein von der Sonne geküsstes Leuchten. Mich bringt der Duft auf eine schöne blumige Reise ans salzige Meer, dennoch bin ich nicht sicher ob der Launch nicht etwas zu spät dafür ist.

  • Kopfnote: Lavendel, Mandarine, Pfeffer, Kardamom
  • Herznote: Jasmin, Orangenblüte
  • Basisnote: Moschus, Kaschmir, Sandelholz, Moos

blumig, exotisch – 30 ml ca. 59.90

VALETINO – VOCE VIVA

Flacon und Verpackungstechnisch hat mich der neue Duft von VALENTINO VOCE VIVA extremst angesprochen. Ihr wisst ich liebe Rot und das eckige Flacon mit den ikonischen Valentino-Rockstuds zusammen mit dem Gold sind echt ein Hingucker. Jedoch hat es dufttechnisch leider nur ein Miniature zu mir in meine Sammlung geschafft, obwohl alles sehr vielversprechend anfing und auch Lady Gaga als stimmliche Muse sehr überzeugend Wirkten.

Das Parfum ist eine Ode an Valentinos facettenreiche Weiblichkeit. Mit der farbigen Note ein spritziger Auftakt von italienischer Bergamotte, abgemildert durch süsse und saftige Mandarine. Die Couture Note, ein opulentes Bouquet von Orangenblütenabsolut und goldenem Gardenienakkord.
Und zuguterletzt die coole Note, ein unerwartetes Kristallmoos bringt eine moderne Intensität in die Basis, die durch die Zugabe eines umhüllenden Vanilleaufgusses vollkommen süchtig macht. Wie so oft mag ich total die Kopfnote und auch die warme Vanille als Basis, jedoch ist das Herz einfach nicht sehr berauschend an mir und deshalb für mich nur ein ja sehr schön.

  • Kopfnote: Mandarine, Ingwer, Bergamotte
  • Herznote: Orangenblüte, Jasmin
  • Basisnote: Vanille, Moos

blumig, fruchtig – 30ml ca. 92.90

YVES SAINT LAURENT – LIBRE INTENSE

LIBRE = FREIHEIT und der Duft der Freiheit war noch nie so intensiv. YVES SAINT LAURENT schafft es immer wieder mit seinen aussergewöhnlichen Kompositionen, es an die Spitze der Duftlieblinge zu schaffen. Schon einige Kreationen wie Opium oder Black Opium sind uns in Erinnerung geblieben nun aber kämpft sich LIBRE INTENSE hoch an diese Spitze. Schon der „klassiker“ EDP wurde heiss geliebt, nun kommt das ganze in etwas wärmerem Ton daher mit einer lauteren Dua Lipa die ihre Freihet ROART…

Blumig-warmer „Diva-Lavendel“ aus der Provence unterstreicht Ihre individuelle Weiblichkeit. Der wilde Orchideen-Akkord ist besonders verführerisch. Er passt perfekt zu der ledrigen Ambergris-Note, den honigartigen Facetten der marokkanischen Orangenblüte und dem sanft glühenden Vanille-/Amber-Akkord. Vetiver in der Basisnote verleiht einen süchtig machenden Nachhall. So süchtig man möchte förmlich darin baden. Okay endlich ein Duft der auch mich überzeugen und einfangen konnte und deshalb ein ABSOLUTELY MUST HAVE ist!!!

  • Kopfnote: Mandarine, Lavendel, Bergamotte
  • Herznote: Orchidee, Orangenblüte, Jasmin
  • Basisnote: Vanille, Ambra

chypre floral, holzig – 30ml ca. 89.90

NARCISO RODRIGUEZ – NARCISO AMBRÉE

Hello is it You I was waiting for? NARCISO RODRIGUES schafft es immer wieder zu verblüffen. Auch mit seiner neuerscheinung AMBRÉE hat er mich genau ins Herz getroffen bzw. mich in seinen sinnlichen magnetischen Bann gezogen. Das Flacon alleine im schlichten quadratischem Design mit derdezenter Aufschrift in einem pfirsich nude Ton. In der Werbung eine stake Frau die sich von der strahlenden Sonne verwöhnen lässt. Ein Duft, der die natürliche schönheit der Frau unterstreicht.

Frangipani und Ylang-Ylang eröffnen dieses Dufterlebnis in der Kopfnote. Moschus der in keinem Narciso Duft fehlt, bestimmt das Herz. In der Basisnote runden Cashmeran, Vanille, Zedernholz und Amber das unverwechselbare Duftkonzept ab und zeigen damit auch, dass Minimalismus einen ganz besonderen Reiz hat. Ein Duft das sich wie eine Liebesbotschaft anfühlt und eine attraktive, schöne, natürliche, junge Frau wiederspiegelt. Ein weiterer FAVORIT in meiner Duftsammlung der es ganz bestimmt lange bleiben wird.

  • Kopfnote: Fragipani, Ylang-Ylang
  • Herznote: Moschus, Amber
  • Basisnote: Zedernholz, Cashmeran

orientalisch, holzig, sinnlich – 30ml ca. 77.90

JEAN PAUL GAUTIER – SO SCANDAL

All Eyes on me! Was für ein Skandal! Wie kann sie es wagen? So extravagant. So Couture. Das ist der neue Duft SO SCANDAL von JEAN PAUL GAUTIER. Er enthüllt mit Humor eine noch wagemutigere und sinnlichere Feminität à la Jean Paul Gaultier. Schick, ausgefallen und modisch, gelingt es ihm mit seiner amüsierten Gleichgültigkeit überall dort aufzufallen, wohin es sich begibt. Na und? Und genau DAS macht die Düfte von Jean Paul Gautier soo einzigartig. Auch diese Neuerscheinung ist wie schon im letzten Blogpost das „La Belle“ einfach süchtig machend und verführerisch.

In der Komposition eröffnet zuerst eine fruchtig-florale Kopfnote aus Orangenblüte, die angesichts des Duftnamens Scandal und des aufreizend wirkenden Flakons überraschend unschuldig wirken mag. Doch keine Sorge! Die kräftige Tuberose und der exotische Jasmin sorgen gleich für Abhilfe und machen den Eau de Parfum Spray So Scandal zum eleganten Verführer. Und in der Basisnote? Da geht es nahezu berauschend zu und eine milchig-freche Note bringt ihr Dufterlebnis zum gelungenen Finish. Ein Love on First Smell würde ich es nennen und für mich eine Mischung aus dem klassischen „Scandal“ Duft gepaart mit der schönheit von „La Belle“. Bisher nur als Miniature bei mir aber ganz oben auf meiner Wishlist. TOP!!!

  • Kopfnote: Orangenblüte
  • Herznote: Tuberose, Jasmin, Honig
  • Basisnote: Milch, Himbeere

floral, süss, sinnlich – 30ml ca. 74.90

VERSACE – DYLAN TURQUOISE

Zuguterletzt gibt es nochmals etwas Ferienstimmung mit dem neusten Duft von VERSACE dem DYLAN TURQUOISE. Auch hier werden wir auf eine Reise transportiert, diesmal zu etwas steinernem Strand nach Italien und das mit der schönen Hailey Baldwin Bieber. Der elegante Flakon in Form einer türkisfarbenen Amphore mit einem goldenen Verschluss ist ebenso opulent und glamourös, wie es der Duft in seinem inneren ist. Die leuchtenden Farben machen sofort neugierig und man kann gar nicht anders, als sofort zuzugreifen.

Die Kopfnote von Dylan Turquoise wird aus rosa Pfeffer, Mandarinen und Primofiore-Zitronen geformt. Die Herznote bringt die leicht herben Aromen von Schwarzem Johannisbeerknospen-Absolue sowie Guaven, Freesien und Jasmin mit. Moschus, Zedernholz und Clearwood(TM) stellen die Basis. Als Ergebnis ist das Versace Eau de Toilette Spray ein herrlich femininer und eleganter, heller und freundlich-spritziger Damenduft. Genau richtig für alle Frauen, die eine aussergewöhnliche frische Duftpräsenz nicht nur im Sommer tragen wollen.

  • Kopfnote: Pfeffer, Mandarine
  • Herznote: Johannisbeere, Jasmin, Freesie
  • Basisnote: Moschus, Holz, Clearwood®

frisch, floral – 30ml ca. 64.90

THE END

Pfuu bin sehr stolz auf alle, die bis hierhin alles gelesen haben. YOU DID A GREAT JOB! Obwohl es gäbe sicherlich noch weitere Parfums, die ich euch vorstellen könnte aber bin sicher wir haben die meisten erwähnt und es hat es für jeden Geschmack etwas dabei. Und für alle die ein Geschenk suchen, können sich hier in der Beschreibung etwas orientierten was dem Beschenkten gefallen könnte.

Ich persöhnlich liebe Düfte und hätte am liebsten alle Zuhause, obwohl ich sicher nicht alle tragen würde, oder nicht mehr. Seit einem gewissen Alter hat sich nämlich mein Geruchssinn etwas verändert und sich so eine bestimmte Duftrichtug zum Favoriten herauskristalisiert. Seither bin ich ziemlich wählerisch geworden Augenroll 😉

Schluss aber für heute! Ich hoffe ich konnte euch etwas in die aufregende Welt der Duftneuheiten entführen und euch auf eine berauschende Reise mitnehmen. Wünsche euch allen besinnliche Feiertage und bis Bald.

Euere Andrea

Disclaimer: Keine Koopertion, jediglich ein PR Gift und ansonsten Werbung weil absolute Liebe!

Verfasst von

Hallo und Willkommen auf meinem bunten und vielseitigen Blog über Beauty, Fashion & Lifestyle. Hier gibt es mehr Details, mehr Informationen, mehr Text und einfach mehr von mir. Wünsche euch viel Spass beim lesen und bis bald. XX Eure Andrea

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.